Donnerstag, 8. Juli 2010

08.07.2010: Bedeckung Delta Oph. durch den Kleinplaneten Roma

Am 8.7.2010 bedeckte der Kleinplanet Roma Delta Oph., einen Stern 3. Größe. Die vorhergesagte Zentrallinie verlief wenige Kilometer von Handeloh entfernt.
Das Wetter entschied sich in letzter Minute dazu, mitzuspielen. Eine Reihe von Leuten versuchten das "Ausknipsen" des Sterns für wenige Sekunden zu erfassen.

Siegi hatte sein Lidlscope vor dem Container aufgebaut und freute sich, dass seine frisch erstandene neue  GOTO-Montierung den Stern schon in der hellen Dämmerung korrekt anfuhr

Konni ....

...Wolfgang und Hartwig  machten das Fernrohr klar
Jan....
... und Dirk versuchten es visuell:
Hier wird versucht, mit einer Videokamera den Stern zu erfassen...
es funktioniert, und wir konnten sogar ein Zeitsignal einblenden...
 Aber es passierte NICHT.
Der Stern blieb die ganze Zeit gleich hell, da half auch eine nachträgliche Auswertung des Videos nichts...
Wie es aussieht, wenn was passiert, demonstrierte Marcus Mettling bei Itzehoe, der den Stern mit einer Webcam erfasste,



Eine entsprechende Kurve sieht so aus:
Fazit: Auch eine negative Beobachtung kann Spaß machen und hilft bei der endgültigen Festlegung des Schattenpfads. Dieser verlief also mehr als ein Streifendurchmesser nordwestlich der erwarteten Linie.


Hartwig

Fotos auf dieser Seite von Jan Spieske und Dirk Eckhoff.