Freitag, 28. Januar 2011

28.01.2011: Endlich mal wieder klar!

Nach fast drei Monaten furchtbaren Wetters wurde es am 28.1.2011 endlich mal wieder klar. Fast 20 Beobachter trrafen sich in der Außensternwarte. Eine Reihe neuer Dobsons wurde getestet. Rüdiger Heins hatte seinen 24-Zöller dabei. Hier gab es atemberaubende Blicke auf z.T. schwierige Winterobjekte, wie zum Beispiel den Pferdekopfnebel.
Die Fotografen ließen sich ebenfalls nicht lumpen:

• Daniel Schenck schlug gleich doppelt zu:
Er fotografierte im Hauptrohr die sehr strukturierte Galaxie NGC 2903 im Löwen



...und vor der Hütte stand sein kleiner Sky90-Apo und fotografierte den Quallennebel



  • Jan Spieske testete sein neues Astrojan Tool für die EOS-Kameras mit seinem mitgebrachten 20cm Newton :

  • ...und natürlich auch ein anderes Winter-Showobjekt, den Rosettennebel:



      Hartwig Lüthen testete seinen neuen Astrotrac vor dem Container mit einem 300mm Tele - naja, ein Testfoto eben

    Alles in allem ein schöner und lang ersehnter Einstieg in ein neues Astrojahr.