Samstag, 17. Januar 2015

Komet 2014 Q2 (Lovejoy ) passiert die Plejaden

Am 17/18.1.2015 war es nach langer Pause einmal wieder klar - zunmindest eine halbe Nacht. Komet C/2014 Q2 (Lovejoy) lockte ca. 15 Beobachter in die Außensternwarte. Schon beim Aufbauen das erste Highlight: Venus und Merkur am Abendhimmel dicht nebeneinander. Konni konnte mittels APCC an der El Capitan sogar ein Nachführung auf den Kometen produzieren. Vor der Hütte standen  allerlei private Geräte, und es entstand eine große Anzahl guter Kometenbilder. Visuell war mit unserem großen Dobson der Anblick spektakulär, der filigranen Gasschweif war eindeutig zu sehen. Noch sind nicht alle Bilder verarbeitet, aber hier sind ein paar Zwischenstände werden hier schon einmal gezeigt.

Der Komet stand direkt bei den Plejaden, wie diese schöne Bilderserie von Ulrich Rieth mit einem Canon 100mm -Tele eindeutig zeigt:

 auf den Kometen gestackt
auf die Sterne gestackt


Hartwig Lüthen hat es mit einem 75mm Refraktor ebenfalls versucht:





Und hier ein Bild von Konni, mit der 11002er Kamera und einem 130er Starfire


Jeweils auf die Bilder klicken für volle Auflösung.


Hartwig