Freitag, 20. März 2015

20.3.2015: Sonnenfinsternis


Phasenweise waren 8 Beobachter und ein paar Besucher am 20.3. in der Sternwarte, um die Sonnenfinsternis zu verfolgen. Immerhin wurden über 80% der Sonnenscheibe im Maxium verdeckt. Ulli Rieth postete das folgende Bild per Smartphone direkt von der Sternwarte:



Die beiden "dicken Tüten" waren natürlich nicht verwendbar, aber unser 10cm-ED-Refraktor war im Einsatz. Und auch ein paar Privatgeräte nutzten die El Capitan zur Nachführung.  Ulli Rieth konnte am 10cm-Refraktor eine Serie der Sonnenfinsternis aufnehmen und sogar eine eindrucksvolle Videoanimation erstellen. Leider war gleich nach dem Maximum Schluss, als die Nebel des Grauens die Sternwarte verhüllten.