Samstag, 23. Mai 2015

Basteln und Kraftsport zu Pfingsten

Am Pfingstsamstag trafen sich einige Untermüdliche zu einer größeren Bastelaktion. Zum einen war es nötig, ein paar Gehwegplatten zu verlegen, damit der große Dobson und die Besucher auch nachts sicheren Stand haben. Das die Platten  schwer sind, dürfte bekannt sein....Dennoch waren Helfer alle am Ende glücklich.



Video von Wolfgang Moldenhauer, Foto von Konstantin v. Poschinger

Ferner haben wir, auch bedingt durch den vorgeschriebenen grünen Anstrich des Containers, eine sehr große Aufheizung des Innenraums bei längeren Sonnenscheinphasen. Das beeinflusst  das Seeing insbesondere bei der Planetenbeobachtung. Jetzt wurde Abhilfe geschaffen. Hier sieht man Martin und Rainer neben ihrem Werk, dem kleinen Lüfter im Giebel. Der wird von einem Solarpanel auf dem Dach betrieben


 Sehr gelungene Aktion, die das Beobachten in unserer Sternwarte deutlich vereinfachen wird.